Am 6. September 1997 feiert der Austria Triathlon sein 10-jähriges Jubiläum. Alles neu lautete dabei die Devise. Mithilfe von EU-Fördergeldern wird die Strandpromenade in Podersdorf tourismusreif umgestaltet. Ein weithin sichtbarer Leuchtturm wird nicht nur zum Touristenziel, sondern auch Identifikationsmerkmal für die Veranstaltung. Die Schwimmrunde wurde auf überschaubare 1.900 Meter verkleinert. Die Athleten hatten diese Runde zwei Mal zu absolvieren. Die Zuseher konnten den Verlauf des Rennens in seinen Anfängen besser verfolgen. Nach sieben Jahren feierten die heimischen Athleten durch Klaus Weinhandl und Norbert Domnik wieder einen Doppelerfolg. Auch der Damensieg ging mit Margareta Neuböck an Österreich. Ernst-Marcel Skala kündigte seinen Ausstieg aus dem OK-Team an, weil er im Herbst seinen Wohnsitz nach Florida, USA verlegte.

On 6 September 1997 the Austria Triathlon celebrates its 10th anniversary. Everything new was the motto. The promenade in Podersdorf was being redesigned with the help of EU subsidies. A widely visible lighthouse was from now on not only a tourist destination, it was also also an identification feature for the event. The swimming lap was reduced to a manageable 1,900 meters. The athletes had to complete this round twice. The spectators were able to follow the progress of the race better in its beginnings. After seven years, Klaus Weinhandl and Norbert Domnik celebrated a double success. Margareta Neuböck went to Austria with the Damensieg. Ernst-Marcel Skala announced his withdrawal from the OK team because he moved his residence to Florida, USA in autumn.

zeitplan_id

Ergebnisse 1997

Über den Autor

Ähnliche Beiträge