Perfekte Verhältnisse machten aus dem 17. Austria Triathlon in Podersdorf, der am 28. August 2004 über die Bühne ging, ein Fest. Der Däne Alex Pedersen gewinnt in 8:29:45 Stunden vor dem überraschend starken Österreicher Georg Swoboda. Die Österreicherin Veronika Hauke entscheidet die Damenwertung für sich in 9:47:22. Bei der 17. Austragung waren die Verhältnisse endlich perfekt: in einem spiegelglatten und gut gefüllten Neusiedlersee fiel um 7.30 Uhr der Startschuss für mehr als 200 Athleten, die die Triathlon-Langdistanz im Einzel- und Staffelbewerb in Angriff nahmen.

Der Slowene Filip Kristl kam als schnellster Einzelstarter nach 48 Minuten aus dem Wasser, dicht gefolgt vom Ukrainer Andriy Behen und dem Tschechen Pavel Kasparek. Der Schnellste auf der Radstrecke war aber dann der Däne Alex Pedersen (4:25:39) – er sollte auch auf der Marathonstrecke dem Feld auf und davon ziehen und erreichte nach 8:29:45. Georg Swoboda folgte in 8:40:58 und dritter war dann Andriy Behen in 8:51:01.

Den Frauenbewerb entschied die Österreicherin Veronika Hauke, die in guten 9:47:22 finishte. Zweite wurde die Tschechin Barbora Fabianova in 10:02:12 vor der Ungarin Natalia Gergelics in 10:11:26.


Perfect conditions for the 17th Austria Triathlon in Podersdorf, which took place on 28 August 2004. The Dane Alex Pedersen wins in 8:29:45 hours before the surprisingly strong young Austrian named Georg Swoboda. The Austrian Veronika Hauke ​​decides the ladies‘ race for herself in a time of 9:47:22. At the 17th race, the conditions were finally perfect.

The Slovenian Filip Kristl came out of the water after 48 minutes, followed closely by the Ukrainian Andriy Behen and the Czech Republic Pavel Kasparek. The fastest on the bike track was then the Dane Alex Pedersen (4:25:39) – he was also on the marathon stretch to the field and move away and reached after 8:29:45. Georg Swoboda followed in 8:40:58 and third was Andriy Behen in 8:51:01. Veronika Hauke, who finished in 9:47:22, won the women’s contest. Second was the Czech Barbora Fabianova in 10:02:12 before the Hungarian Natalia Gergelics in 10:11:26.

Ergebnisse 2004

Ergebnisse 2004

 

Über den Autor

Ähnliche Beiträge