Am 24. August 2002 feiert der Austria Triathlon sein 15-jähriges Jubiläum. Es wird einmal mehr ein Rennen der Rekorde. Die Zutaten konnten nicht besser sein. Flachwasser am Neusiedlersee, Sonne und fast kein Wind bildeten die Basis für den Rekordtag. Bei den Herren sah sich der Vorjahressieger Frühwirth einer hochstehenden Konkurrenz aus dem Ausland gegenüber. Doch Frühwirth gelang es als erstem Österreicher, seinen Vorjahressieg zu wiederholen. Mit der schnellsten in Podersdorf je gelaufenen Marathonzeit von 2:41:45 sicherte er sich in absoluter Rekordzeit von 08:13:49 seinen zweiten Sieg in Folge. Bei den Damen hievte die Deutsche Susanne Buckenlei den bisherigen Rekord auf eine neue Stufe und gewann mit Bestzeiten in allen drei Disziplinen in einer Gesamtzeit von 9:40:52.

On August 24, 2002 the Austria Triathlon celebrates its 15th anniversary. Once again it has been a race of records. The ingredients could not be better. Flat water on Lake Neusiedl, sun and almost no wind formed the basis for the record day. The previous year’s winner, Frühwirth, faced a highly competitive competition from abroad. However, Frühwirth was the first Austrian to repeat his previous year’s victory. With the fastest run time in Podersdorf of 2:41:45, he secured his second consecutive victory in absolute record time of 08:13:49. In the womens race the German Susanne Buckenlei hauled the previous record to a new level and won with best times in all three disciplines in a total time of 9:40:52.

Ergebnisse 2002

Ergebnisse 2002