Mit der 4. Austragung übersiedelt der Austria Triathlon erstmals an das Ende der Sommersaison. Die Resonanz darauf war gut – 260 Teilnehmer waren angemeldet, 176 davon erreichten auch das Ziel. Knapp 40.000 Schilling Gesamtpreisgeld sowie kostenlose Startplätze für Frauen lockten 1991 20 Damen an die Startlinie in Podersdorf. Das Rennen gewann der Deutsche Holger Lorenz. Bei den Damen ging der Sieg an die Schweiz – Ursula Mayer setzt sich gegen das erstmals zahlenmäßig starke Damenfeld durch. Der Deutsche Erwin Korn wird als Ultra-Weltcupsieger in Podersdorf geehrt.

Über den Autor

Ähnliche Beiträge